Gegend im Elbsandsteingebirge

Aquarell über Bleistift, 24 x30
Die Sächsische und die Böhmische Schweiz bieten eine Fülle an Motiven. Ist doch nicht zuletzt der große Landschafter Caspar David Friedrich hier gewandert. Aber nicht nur er, viele andere auch, wie vor ihm Adrian Zingg und Anton Graff. Sie fühlten sich beim Anblick der Tafelberge an die Formationen des Schweizer Jura erinnert und gaben der Gegend den Namen Sächsische Schweiz. Der sogenannte Malerweg erinnert an diese Künstlerwanderungen.

Gegend im Elbsandsteingebirge
Gegend im Elbsandsteingebirge

Erinnerung an das Prebischtor

Über die Weihnachtszeit kommen traditionell viele Märchen im Fernsehen. So auch Der König von Narnia. Einige Szenen dieses Filmes spielen am Prebischtor in der Böhmischen Schweiz bei Hřensko. Das erinnerte mich an die früheren Ausflüge dorthin und da auch in der Weihnachtszeit und zwischen den Feiertagen Zeit für kleine Skizzen bleibt, habe ich heute eine Interpretation vom Prebischtor für den Blog. Diesmal nicht nur Bleistift. Aquarell über Bleistift und Tusche 24 x 30

Erinnerung an das Prebischtor
Erinnerung an das Prebischtor


Zeit für kleine Skizzen

bleibt auch an den Feiertagen und zwischen Weihnachten und Neujahr. Als Motiv dienen wieder einmal norwegische Landschaften, Torghatten und Hestmannen, sowie die verfallene Grundmühle, Dolsky Mlyn, die in den tiefen Schluchten der böhmischen Schweiz, wo die Biele in die Kamnitz mündet, steht

Der Mythos erzählt, dass Torghatten einst der Hut des Königs Sulitjelmakongen war. Hestmannen war ein ungehorsamer Ritter, der die Jungfrau Lakamoya, des Königs Tochter, in der Morgendämmerung verfolgte. Enttäuscht darüber, dass er sie nicht erreichen konnte, schoss er einen Pfeil nach ihr. Das sah der König von seinem Berge aus und er warf seinen Hut dazwischen. Der Pfeil durchbohrte den Hut. In dem Moment ging die Sonnen auf, schien durch das Loch im Hut und Hestmannen erstarrte zu Stein, zu jener Felsformation, die heute noch steht und der Hut wurde zu Torghatten, dem Berg mit dem Loch.

Torghatten
Norwegische Landschaft (Torghatten)
Hestmannen
Norwegische Landschaft (Hestmannen)
Dolsky Mlyn
Grundmühle (Dolsky Mlyn)


Wenn Ihnen der Blog gefällt, können Sie ihn hier auch abonnieren.
Oder teilen Sie einfach den Beitrag:

Der einsame Weihnachtsmann

So, heute bin ich wieder da und da gibt es auch wieder ein Tagesbild im Blog. Heute kam im Radio, dass weiße Weihnachten nur noch ganz selten zu erwarten sind. Daher ist die Landschaft schneefrei. Ein einsamer Weihnachtsmann geht durch die Felder. Nun ist erstmal Wochenende und Weihnachtsfeiertage. Allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest. Bis dann.

Der einsame Weihnachtsmann
Der einsame Weihnachtsmann


Wenn Ihnen der Blog gefällt, können Sie ihn hier auch abonnieren.
Oder teilen Sie einfach den Beitrag:

Kleine Landschaft

Mit den Farben, die von Gestern noch übrig und gut waren, habe ich das heutige Tagesbild, diese kleine Landschaft, gemalt. Die auf die Palette gesetzten Farben kann man, solange sie noch ungemischt sind, zwei Tage lang benutzen. Außer Umbra. Die trocknet ziemlich schnell ein. Bei mir jedenfalls. Man muss nur die Mischfläche auf der Palette säubern. Die Farben ringsum bleiben einfach stehen. So mache ich das oft.
Morgen verreise ich, da gibt es kein Bild. Bis dann.

Kleine Landschaft
Kleine Landschaft


Wenn Ihnen der Blog gefällt, können Sie ihn hier auch abonnieren.
Oder teilen Sie einfach den Beitrag:

Schneewolke

Über dem Baggersee ist eine große Schneewolke aufgezogen. Aber es gibt noch keinen Schnee, es soll erstmal wieder wärmer werden.

Die große Wolke
Die große Wolke


Wenn Ihnen der Blog gefällt, können Sie ihn hier auch abonnieren.
Oder teilen Sie einfach den Beitrag:


Fenchel

Heute habe ich mir ein Stillleben aufgebaut. Stillleben sind gute Übungen für Komposition. Das heutige Tagesbild heißt also Stillleben mit Fenchel.

24cm x 32cm / Öl auf MDF Platte

Stillleben mit Fenchel
Stillleben mit Fenchel

Wenn Ihnen der Blog gefällt, können Sie ihn hier auch abonnieren.
Oder teilen Sie einfach den Beitrag: