Die letzten Strohballen

An den Feldern, 30×40, Öl auf Leinwand

Zuerst malte ich das kleine Herbstbild. Es hing eine ganze Weile an der Wand der Malstube, geriet immer wieder in das Blickfeld. Das Motiv der herbstlichen, abgeernteten Felder schien mir genauso für ein größeres Format geeignet und es sollte mehr Licht durch die Landschaft fluten. Ein Traktor mit Hänger holt die letzten Strohballen vom Feld. Der Herbst überschreitet seinen Höhepunkt, bald werden die Blätter der Bäume fallen und erste Fröste den nicht mehr so fernen Winter anzeigen. Zwischen den Feldern strukturieren kleine Bäume und niedriges Buschwerk die Landschaft. Die Kühe aus dem kleinen Bild haben sich in ihre Stallungen zurückgezogen. In der Ferne sind die bewaldeten Höhen des Holzlandes zu sehen, welche die nördliche Flanke der Orlasenke bilden.

Die letzten Strohballen Öl auf Leinwand 50 x 70

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.