Wissen

Sich dessen bewusst sein, was man weiß, zuzugeben, was man nicht weiß, dies sei das richtige Verhältnis zum Wissen, war sich Konfuzius einst sicher. Zum Glück ist der große Meister des Wissens schon lange tot. Zumindest das was man nicht weiß zuzugeben, ist aus der Mode gekommen. Damit lässt sich keine Karriere machen. Daher ist es besser, durch geeignetes Textmanagement zu suggerieren, dass man mehr wüsste, als man wirklich weiß. Und wenn es dafür einen akademischen Titel gibt, den man wieder abgeben muss, was macht das schon? Mit diesem Verhältnis zum Wissen kann man heutzutage immerhin Minister oder Regierender Bürgermeister werden. Alles ist möglich, alles kann und nicht’s muss.

Welkende Blumen A4 Öl auf Papier