Aus meinem Skizzenblock

Gestern, bei dem durchblättern Thüringer Landschaftsfotos, lag der Skizzenblock griffbereit daneben. Ich skizzierte eine Baumgruppe und eine Ansicht der Nikolaikirche in Eisenach. Beim Zeichnen verwandelte sich die Baumgruppe in einen Baum, der vor einem fernen Wald postiert. Ja, und schließlich gesellte sich noch ein Reh dazu.

Baum und Reh
Baum und Reh


Nachdem die Kirche gezeichnet war, tauchte das Foto eines kleinen Hofes mit Hühnern auf. Neben dem Turm war ja noch Platz auf dem Skizzenblatt. So ist es gekommen, dass in Eisenach ein Huhn am Kirchturm vorbeifliegt. Na ja, so ganz stimmt das nicht. Das Huhn fliegt ja nicht, es steht mit beiden Beinen mitten im Leben, oder besser im Hof. Ich habe ihm einen Schatten zwischen die Füße gegeben, damit das besser sichtbar ist. Das Huhn schreitet also neben dem Kirchturm über seinen Schatten und trägt dadurch dazu bei, die Ressource Skizzenblock effektiv auszunutzen.

Nikolaikirche
Nikolaikirche


Bei dem Einscannen und Bearbeiten der Skizzen für den Blog bemerke ich gerade, dass hinter dem fernen Wald, auf dem Blatt mit dem Baum und dem Reh, die Nikolaikirche wie eine Fata Morgana aufsteigt. Das ist ja fast wie bei Caspar David Friedrichs Erscheinungen von Kreuzen und Kirchen.


Caspar David Friedrich Winterlandschaft mit Kirche
Caspar David Friedrich Winterlandschaft mit Kirche
CDF Vision der christlichen Kirche
Caspar David Friedrich Vision der christlichen Kirche
CDF Kreuz im Walde
Caspar David Friedrich Kreuz im Walde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.