Putti

Die Schweizer Nationalmannschaft läuft gerade einem 0:1 Rückstand hinterher. Doch gegen die Serben wird es schwer werden. Gut, beide Mannschaften geben sich alle Mühe und die glücklichere wird gewinnen, oder auch nicht. „Putti“ weiterlesen

Wo stehe ich?

Es war im Jahr 1170, als Adolph der Kühne durch die Lande ritt. Nach durchfochtenem Scharmützel kehrte er am 27. August im Landgasthof Zum rostigen Harnisch ein. Adolph ließ sich an einem der klobigen Tische nieder, lüftete das Wams und streckte die müden Glieder. Er bestellte beim Wirt eine große Portion Bratkartoffeln mit Spiegelei und zwei Humpen kühlen Bieres. „Wo stehe ich?“ weiterlesen

Bäume

Bäume bevölkern Wälder, gruppieren sich in Auen und einsiedeln als Solitäre. Um überhaupt zeichnen zu können, braucht man Bäume. Bäume, die gefällt werden und aus denen sich unter anderem Skizzenblöcke und Bleistifte produzieren lassen. „Bäume“ weiterlesen

Titanen

Hyperion ist ein Titan, der Hochwandelnde, der über die Erde hingeht. Mit der Titanin Theia, der Schauenden, zeugten sie die Götter der himmlischen Lichterscheinungen: Helios den Sonnengott, Selene die Mondgöttin und Eos die Göttin der Morgenröte und Schwester des Helios. „Titanen“ weiterlesen