Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Eine Krähe…

…war mit mir aus der Stadt gezogen,
Ist bis heute für und für um mein Haupt geflogen…

Und als wir übers Land fuhren, saß sie auf einem verlorenen Grabstein und krähte gar schrecklich in ein Tal.

Krähe
Krähe

Heute war keine Zeit für ein Tagesbild, doch für eine Zeichnung allemal.

Wenn Ihnen der Blog gefällt, können Sie ihn hier auch abonnieren.
Oder teilen Sie einfach den Beitrag:

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.