Nordwind

Komm Du heran, o Nord,
Willkommenster von allen;
Die Blüte ist verdorrt,
Nun will die Nichts, als fallen!
Hügel mit Ruine II-Tuschezeichnung-A4

Das schrieb Friedrich Hebbel einst in seinem Gedicht Lebens-Momente. Doch der Nord wehte heute noch nicht. Dafür war die Luft zu lau, aber wild waren die Winde und grau verhangen der Himmel. Deshalb bin ich im Studio geblieben und habe einen alten Kupferkessel gemalt.

Kupferkessel Öl auf Malpappe 10×15
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Journal