Anhöhe

Die Pandemie zieht sich und zieht sich in die Länge. Langsam, wie ein Regenwurm kriecht sie durch das Tal des menschlichen Lebens. Wer weiß, vielleicht schenken wir der Pandemie zu viel Beachtung. Für die Besitzer der Impfstoff Fabriken lohnt sich der pandemische Nexus allemal, sie verkauften ihre Vakzine ohne Haftungsrisiko und gegen Vorkasse, noch bevor die Produktion richtig angelaufen war. Was für ein Deal!
Besteigt man einen Berg und betrachtet das Pandemiegeschehen von dieser Anhöhe aus, so relativiert sich seine Bedeutung sofort und setzt man die Pandemie gar in das Verhältnis zum Universum, dann verschwindet sie, wie ein müdes Elementarteilchen in einen Quantentopf.

Felsiger Abhang-Tuschezeichnung-A4
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Journal
Carl Weltwitz