Aus dem Skizzenbuch

Aus dem Skizzenbuch-Bleistift-a5
Baumstück-Bleistift-a4
Aus dem Skizzenbuch -Bleistift-a5

Das Zeichnen ist eine edle und nützliche Sache. Es ist eine der Tätigkeiten, die in Folge ihrer Ausübung veranlasst, sich gründlicher mit den Phänomenen, die uns umgeben, zu befassen; ja ihnen auf den Grund zu gehen. Jeder Strich prägt sich im Gehirn ein und hinterlässt Spuren. Das Zeichnen und auch das Malen nach der Natur führen zu einer Erforschung der Welt, die völlig anders, ja konträr zur rational technischen Vorgehensweise ist.
Zunächst eignen sich alte Gemäuer sehr gut für den Beginn der zeichnerischen Entdeckungsreise. Dann Felsen und Steine, zerklüftete Landschaften, Bäume und Gesträuch. Man achte auf die Verteilung der Dunkelheiten und lasse das Hellste ausgespart. Der Strich sollte aus dem Innersten kommen. Deshalb versuche man, aus dem Schultergelenk heraus zu zeichnen, nicht aus dem Handgelenk. Zeichnen ist die Kunst der Linie. Das Motiv, der Inhalt und der zeichnerische Ausdruck sind gleich wichtig. Kunst entsteht durch die Verformung des Materials. Bei der Bleistiftzeichnung ist das Material das Graphit.

Skizzenbuch Kiefer Bleistift-a5
Aus dem Skizzenbuch Bleistift-a5
Skizzenbuch Waldstück Bleistift-a5
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Journal