Kohlezeichnungen und Lebenszeit

Lang genug ist das Leben und reichlich bemessen auch für die allergrößten Unternehmungen, wenn es nur gut angelegt ist. Also sprach Seneca. Heute zum Beispiel war genug Zeit für Kohlezeichnungen. Es wurde keine Lebenszeit verschwendet. So wie der Angler keine Lebenszeit verschwendet, wenn er angelt. Auch, oder gerade, wenn er nichts fängt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in CW und verschlagwortet mit . Lesezeichen auf den Permanentlink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.