Skizze

Frühlingshaftes Wetter ringsum. Nur das Grün der Bäume fehlt. Das hat aber auch sein Gutes. Ohne Laub kann man die Anatomie der Bäume und Sträucher sehr gut studieren. Geht man um den Triptiser Stausee, findet man sich plötzlich in einem kleinen Eichenhain wieder. Dort saß ich auf einem Stumpf und zeichnete die Eiche. Um die Skizze etwas zu beleben, kam noch ein Reiher dazu. Der war aber nicht vor Ort, der ist eine reine Erfindung meinerseits.
Den Nachmittag nutzte ich heute um im Garten fünf Bildträger vorzuleimen und zu grundieren. Im Freien macht sich das gut, weil die Aufträge rasch trocknen und man zügig vorankommt.

Eiche
Eiche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.