Akt

Ich räume in der Werkstatt auf und sondere unnütz gewordene Sachen aus. Neben Kartons stehen alte Zeichenmappen und bemalte Leinwände. Darunter eine Handvoll Akte. Ich hatte ja irgendwann früher auch einmal eine kleine Ausbildung in Bildender Kunst genossen. Ein Modul dieser Ausbildung hieß Naturstudium, was bedeutete Akt, Akt und nochmals Akt plus strenger Korrektur durch den Dozenten. Üblicherweise wurde mit verschiedenen Materialien auf großen, teilweise farbig grundierten Blättern gezeichnet. Verschiedene Graphitstifte, Kohle, Kreide usw. Die Bilder sind Ableitungen von diesen Blättern, die ich nach den Unterrichtseinheiten zu Hause anfertigte.

Akt im Kontrapost
Akt im Kontrapost Ohne Datum 70 x 50 Öl auf Papier

In der Volkskunstschule Oederan wurde Aktzeichnen vor dem Modell angeboten. Dieses Angebot einige Jahre zu nutzen, war für mich von großem Nutzen, um das Gelernte weiter zu festigen. Aus dieser Zeit stammt das Bild mit dem sitzenden Akt.

Sitzende
Sitzende, 61 x 50, Öl/LW, 2012

Abkühlung

Laut neusten Meldungen des Wetterberichtes soll es ja bald zu einer Abkühlung kommen. Nicht eher jedoch, als bis eine noch anstehende Hitzefront durchgestanden ist. Freuen wir uns also schon mal auf Nächte, in denen man wieder gemütlich unter der Zudecke schlafen kann, ohne zu zerfließen. Die Dame hier im Bild wollte wohl nicht solange warten und hat sich ein kühles Bächlein gesucht. Wenigstens die Füße kann man hier kühlen.

Abkühlung
By Carl Weltwitz